< Zurück

Liebe Teilnehmer_innen,

wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Kurs Inklusiv digital!

Sie haben hier die Möglichkeit, ein eigenes Medienprojekt in Ihrem Berufsalltag zu entwickeln und umzusetzen und sich dabei neues Wissen rund um die Themengebiete Medienkompetenz und Inklusion anzueignen. Der Umgang mit digitalen Medien stellt auch für Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung einen erheblichen Mehrwert dar. Dabei geht es nicht nur um alltagspraktische Aspekte, wie zum Beispiel Sprachunterstützung, sondern auch darum, mediale Möglichkeiten der Partizipation aktiv zu stärken.

Der Clou an diesem Kurs: Sie können zeitlich relativ flexibel und unabhängig vorgehen. Als sogenannter Blended-Learning-Kurs wurde dieses Angebot als Online-Offline-Mix konzipiert. Das heißt, viele Teile des Kurses können Sie von zu Hause oder in Ihrer Arbeitsstätte zu einem frei gewählten Zeitpunkt erarbeiten – in Ihrem eigenen Tempo.

Um zusätzlich vom direkten Austausch mit den anderen Kursteilnehmenden und Kursleitenden zu profitieren, werden drei Präsenztermine stattfinden, die Raum zur Erweiterung der eigenen Medienkompetenz, Ideenentwicklung, Diskussion und Reflexion bieten.

Wie der Kurs aufgebaut ist, finden Sie unter Einstieg in den Kurs. Unter Inklusiv digital finden Sie die einzelnen Kursbestandteile, die Sie nacheinander bearbeiten können. Die vorgegebene Reihenfolge ist unser Vorschlag, den Kurs zu bearbeiten, um die Inhalte bestmöglich miteinander zu verknüpfen.