< Zurück

Ein wesentlicher Baustein dieses Kurses ist die Gestaltung eines eigenen Medienprojektes. Bevor Sie sich Gedanken über konkrete Ideen oder gar Planungsschritte machen können, sollten Sie zu Beginn überlegen, welche Grundvoraussetzungen Ihr Arbeitsumfeld und Sie persönlich mitbringen. Ein wesentlicher Baustein dieses Kurses ist die Gestaltung eines eigenen Medienprojekts. Bevor Sie sich Gedanken über konkrete Ideen oder gar Planungsschritte machen können, sollten Sie zu Beginn überlegen, welche Grundvoraussetzungen Ihr Arbeitsumfeld und Sie persönlich mitbringen.

Aufgabe: Reflektieren Sie, unter welchen Voraussetzungen Sie digitale Medien in Ihrem Arbeitsalltag einsetzen können.

Beschreiben Sie zunächst den Ist-Zustand Ihrer Arbeitsstätte und des dortigen Stellenwerts digitaler Medien. Denken Sie anschließend in die Zukunft und skizzieren Sie ein Bild eines für Sie idealen Soll-Zustands. Sie dürfen Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und gerne Utopien formulieren.

Beantworten Sie die unten stehenden Fragen in ganzen Sätzen (kopieren und ausfüllen). Für die Abgabe der Aufgabe haben Sie zwei Möglichkeiten: Laden Sie hier entweder eine Textdatei (z. B. .pdf, .docx, .txt, .odt) hoch oder notieren Sie Ihre Antworten direkt im Textfeld. Speichern Sie Ihre Eingaben am besten zusätzlich in einem lokalen Textdokument ab, sodass Ihnen am Ende ein komplettes Kursdokument abgespeichert zur Verfügung steht.

Mein Arbeitsumfeld und der Einsatz digitaler Medien

  • Wie sehen mein aktueller Arbeitsalltag und mein Arbeitsumfeld aus?
  • Inwiefern spielt in meiner Arbeit und auch für mich persönlich der Umgang mit digitalen Medien eine Rolle?
  • Wie stelle ich mir mein Arbeitsumfeld und meine Arbeit in Bezug auf digitale Medien idealerweise vor?